News

Projekt "EXPERTISE 4.0" gestartet

Im Rahmen von "EXPERTISE 4.0" wird eine Laborumgebung geschaffen, um bislang überwiegend im therapeutischen Bereich eingesetzte Exoskelette modellhaft hinsichtlich einer körperlichen Entlastung im pflegerischen Alltag zu erproben. Parallel dazu wird die Wissensmanagement-Plattform "WiQQi" für Lehr- und Lernkonzepte sowie für den fachlich und ethisch reflektierten Einsatz technischer Lösungen in der Pflege (Arbeiten 4.0) weiterentwickelt.

Weitere Informationen unter: www.experimentierraeume.de

2 BMAS Foerderleiste INQA baua wiqqiweb

Besuch aus Stuttgart-Wangen

01. August 2019

Anfang des Monats August besuchte die Evangelische Kirchengemeinde aus Stuttgart-Wangen das LebensPhasenHaus. Angeboten wurde der Ausflug durch das Wangener Projekt "NACHBARSCHAF(F)T LEBEN", wo es um die Stärkung pflegender Menschen geht, genauer gesagt um Information, Hilfe, Beratung und Unterstützung und schließlich auch um die Vernetzung im eigenen Viertel in Wangen.

Die teilnehmenden Besucherinnen und Besucher machten sich auch noch bei sengender Hitze auf den Weg zum LebensPhasenHaus, was für ein bereits großes Interesse im Vorfeld sprach. Dieses wurde auch nicht enttäuscht, was man den zahlreichen Diskussionen und Zwiegesprächen entnehmen konnte. Besonderen Anklag fanden die "kleinen Alltagshelfer" und das Pflegebett, aber auch die Liftsysteme - die auch während der Führung praktisch erprobt wurden - sowie der Garten.

Wer einen längeren Bericht nebst einigen Impressionen lesen möchte, der kann dies auf der Homepage des Projekts "NACHBARSCHAF(F)T LEBEN" tun. Wir danken der gesamten Gruppe sowie Herrn Fuchs für das Interesse, die anregenden Diskussionen und die Unterstützung.

[Tübingen/mt]

Duale Hochschule Baden-Württemberg zu Gast im LebensPhasenHaus

05. Juli 2019

Am 5. Juli 2019 durfte das LebensPhasenHaus, vertreten durch Herrn Zinser, Frau Ehrle und Herrn Trämer, eine Gruppe Studierende der Dualen Hochschule Baden-Württemberg begrüßen. Die Exkursion wurde von Herrn Prof. Dr. Martin Lang organisiert, der die rund 35 Studierenden des Bachelor-Studiengangs BWL-Gesundheitsmanagement ins LebensPhasenHaus begleitete. Die Gruppe wurden durch das Haus geführt und durfte auch selbst die ausgestellten Technologien ausprobieren. Wir fanden es war ein toller Austausch und hoffen, dass die Studierenden einige neue Ideen mitnehmen konnten.

[Tübingen/mt]

Gesundheitsmanagement DHBW v2

Delegation aus Petrosawodsk im LebensPhasenHaus

04. Juli 2019

In Kooperation mit dem Institut für Politikwissenschaft der Universität Tübingen durfte das Team LebensPhasenHaus eine Delegation aus dem russischen Petrosawodsk begrüßen. Grund des Besuches war ein vom Deutschen Akademischen Austauschdienst geförderter Workshop zum Thema "Local Governance und Public Well-Being", in dessen Rahmen ein Besuch des LebensPhasenHauses stattfand. So konnten die ca. 25 Teilnehmenden im LebensPhasenHaus in entspanter Atmosphäre nahe der Natur einen Teil des Workshops vor Ort abhalten und bekamen außerdem noch eine Führung durch das Haus inklusive Input-Vortrag zum Thema demografischer Wandel.

Die im LebensPhasenHaus vorgestellten Konzepte konnten so nicht nur durch die Besucherinnen und Besucher selbst vor Ort ausprobiert werden, sondern konnten durch das übergreifende Thema des Workshops außerdem auch in einen größeren Gesamtzusammenhang gebracht und reflektiert werden. Dadurch konnten beispielsweise alle Beteiligten die gesamtgesellschaftliche Bedeutung der im LebensPhasenHaus vorgestellten Lösungsansätze (Stichwort soziale und technische Innovationen) diskutieren. Wir bedanken uns für den konstruktiven und angeregten Austausch.

[Tübingen/mt]

Veranstaltungen Presse

Projekt "EXPERTISE 4.0" gestartet

14. Juni 2019

Im Rahmen von "EXPERTISE 4.0" wird eine Laborumgebung geschaffen, um bislang überwiegend im therapeutischen Bereich eingesetzte Exoskelette modellhaft hinsichtlich einer körperlichen Entlastung im pflegerischen Alltag zu erproben. Parallel dazu wird die Wissensmanagement-Plattform "WiQQi" für Lehr- und Lernkonzepte sowie für den fachlich und ethisch reflektierten Einsatz technischer Lösungen in der Pflege (Arbeiten 4.0) weiterentwickelt.

Weitere Informationen unter: www.experimentierraeume.de

[Tübingen/ah]

2 BMAS Foerderleiste INQA baua wiqqiweb

Projekte

Wohlbefinden durch intelligente Beleuchtung im LPH

25. Februar 2019

Im Rahmen der Installationswoche im LebensPhasenHaus wurde die Beleuchtung im Wohnbereich des LPHs auf Wohlbefinden ausgerichtet und dynamisiert. Besucher können nun erfahren was es mit dem circadianen Rhythmus auf sich hat und erleben wie Beleuchtung unsere Stimmung und Wahrnehmung beeinflussen kann. 

Die installierte Lösung basiert auf Ergebnissen des BMBF geförderten Projektes NiviL (Nicht-visuelle Lichtwirkungen) im Teilprojekt: „Untersuchung der biologischen Wirkungen optimierter Lichtverteilungen im Alter“ und wurde gemeinsam mit dem Partner des LebensPhasenHauses RIDI umgesetzt.

Gezeigt wird das richtige Zusammenspiel aus LEDs mit kaltem und warmen Weiss-Spektrum sowie monochromen LEDs. Erleben Sie es selbst.

Schlüsselwörter: #HumanCentricLighting, #HCL, #NiviL

[Tübingen/th]

Technische Updates

Aktiv im Alltag: Ergotherapeutische Beratung im LebensPhasenHaus

22. Februar 2019

Im Rahmen der regelmäßig am Freitag stattfindenden Öffnungszeiten im LebensPhasenHaus berät Herr Christoph Hölscher, als Mitarbeiter des Geriatrischen Zentrums, jeden 3. Freitag im Monat in der Zeit von 14:00- 17:00 Angehörige von Patienten die in Folge einer zunehmenden Gedächtnis- und Orientierungsstörung leiden.

Aus ergotherapeutischer Sicht liegt der Schwerpunkt der Beratungen in der Anregung zu Aktivitäten im Alltag unter Einbeziehung der Angehörigen.

[Tübingen/ch]

Veranstaltungen

Exoskelette und Virtual Reality: ExoHaptik startet durch

30. Januar 2019

Am 29.01.2019 fand der offizielle KickOff für das Proiekt ExoHaptik: Pflegekraft statt, welches vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt wird.

Das Projekt, mit einer Laufzeit von drei Jahren, wird koordiniert vom Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO durch die Abteilung Virtual Environments.

Das LebensPhasenHaus unterstützt das Projekt in den Bereichen der Nutzerintegration, Studiendesign, Anwendungsdefinition und Bedarfsanalysen sowie der Kommunikation mit den geförderten LivingLabs der Bekanntmachung: Interaktive Systeme in virtuellen und realen Räumen - Innovative Technologien für ein gesundes Leben.

Auszug aus dem Projekt Steckbrief (https://www.technik-zum-menschen-bringen.de/projekte/exohaptik) :

„Das Projekt ExoHaptik:PflegeKraft hat das Ziel, pflegende Angehörige und professionell Pflegende in ihrer Pflegetätigkeit und ihrer Gesunderhaltung zu unterstützen. Hierbei steht die Entwicklung eines Systems im Fokus, das per Multi-User-Mixed-Reality (MR) unterschiedliche Wohnumgebungen simuliert, um einerseits Umbaumaßnahmen in Privatwohnungen effizienter zu machen und andererseits die Schulung der Pflegenden via MR-Technologie zu verbessern.“

Ansprechpartner und Projektkoordinator vom Fraunhofer IAO ist Herr Matthias Aust (matthias.aust@iao.fraunhofer.de).

Schlüsselwörter: #ExoHaptik, #MixedReality, #VirtualReality, #MultiUserVR, #AugmentedReality, #PflegeDerZukunft

[Stuttgart/th]

Projekte

Neuer Internetauftritt LebensPhasenHaus

11. Januar 2019

Die Webseite des LebensPhasenHauses präsentiert sich in einem neuem Format. Ihr Feedback zur alten Seite sowie der Erfahrung aus der Startphase gaben uns Inspiration für die neue Struktur. Kommentare und Hinweise, positiv als auch negativ oder gar Fehlfunktionalitäten, können Sie uns gerne direkt zukommen lassen.

Wir hoffen mit der neuen schlanken Struktur hilfreicher zu sein als zuvor und freuen uns auf jeden Besucher - ob virtuell oder, noch besser, persönlich bei uns im LebensPhasenHaus.

[Tübingen/th]

Technische Updates

image galabau